L I G H N I N G T H I E F R P G
Hallo (:
Auch wenn das Forum noch recht leer wirkt,
haben wir schon einige Spieler, die sich anmelden wollen (:
Auch du kannst dich schon anmelden, wenn du Lust hast (:
n a v i g a t i o n.
 u n w a n t e d.

* Weibliche Halbgötter


w a n t e d.

*Männliche Wesen aller Art
* Satyrn, egal ob M oder W
* Furien, egal ob M oder W
* Götter - alle frei
* Erwachsene Wesen
* Usergesuche [x]

 n e w s.

* Mit neuem Layout & Frischem Wind, melden wir uns nun zurück. Nach ca. 2 Stunden Umbau, hat sich der Style etwas verändert. Die Struktur ist diesselbe, bis auf die Indexmodule, natürlich (:


Aglaia Kallos

Nach unten

Aglaia Kallos

Beitrag von Aglaia am So Feb 21, 2010 8:55 pm

Name: Aglaia Kallos
[Aglaia bedeutet die Glänzende,Kallos Schönheit.]

Gesinnung: Neutral - Sie bewundert die Anmut die hinter einer Tat steckte und nicht etwa das Motiv


Art: Gott - Tochter des Dionysos und der Eurynome

Alter: Aglaias Alter beträgt mehrere Tausenden von Jahren. So genau weiß sie es aber nicht mehr. Ihre Erscheinung sieht aber nicht älter als 22 aus, wenn nicht sogar jünger.
Sie feiert ihren Geburtstag am 21.6, der Sommersonnenwende

Beruf: Studentin

Arbeitsplatz: Camp für Halbgötter

Familie: Vater: Dionysos
Mutter: Eurynome

Aussehen: Aglaia ist mit ihren 1,80 sehr groß, wirkt aber mit ihrem zierlichen Körperbau sehr zerbrechlich und feenhaft. Sie hat langes goldenes Haar, nein nicht blond, sondern richtig goldenes Haar. Ihre Augen sind von einem so dunklen blau das sie nmanchmal schon schwarz wirken. Ihre Haut ist fast schon durchscheinent, hat aber einen goldenen Glanz, der ihre Haut funkeln lässt. Meist trägt sie elegante und teure Kleidung. Jerder der Aglaia sieht hält sie für die peronefezierte Schönheit und Anmut, wobei das zweite auch zutrifft. Aber niemand kann sich vorstellen das sie mit einer Waffe umgehen kann, oder gar eine andere Person damit verletzen.

Charakter: Am besten lässt sich Aglai mit einem Wort beschreiben: komplex, wobei die meisten die sie sahen eher mit perfekt, egelshaft oder sanftmütig, rechnen. Aber all diese Worte beschreiben ihen Charakter nicht annähernd. Als Tochter von Dionysos hatt sie ein übersprudelndes Temperament und einen hang zu herrschsucht.Aglaia lässt sich von niemanden etwas sagen und lebt nach dem Moto:Anmut haßt den Zwang Sie ist aber auch sehr feinfühlig und einfühlsam. Ihren Freunden gegenüber ist sie sehr loyal und hilfsbereit, bei andern kommt sie dagegen etwas arrogant und selbstverliebt vor. Der Umgang mit ihr ist aber alles andere als leicht. Entweder hasst man sie oder man liebt sie, etwas dazwischn ist kaum möglich.

Lebenslauf: Agaila lebte zusammen mit ihren beiden Schwestern, Euphrosyne & Thalia, auf dem Olymp. Sie waren als die Cariten, die Göttinen der Anmut bekannt. Sie waren die Töchter von Dionysos, dem Gottt des Weines und der Feste und Eurynome, einer Meeresgöttin. Fast ihr ganzes Leben verbrachte sie zusammen mit ihren Schwestern auf dem Olymp. Diesen verließ sie kaum, da sie das Leben der Menschen nicht interessierte. In den letzten paar Jahrzenten nahm aber ihre unzufriedenheit zu, Aglaia konnte es einfach nicht mehr ertragen, ihr `perfektes´Leben auf dem Olymp u führen. Es langweilte sie zu Tode und selbst ihre zahlreichen Liebhaber und ihre beste Freundinn Aphrodite konnten nichts daran ändern. Am Anfang verschloss Zeus seine Ohren vor ihrer Bitte, den Olymp verlassen zu dürfen, da er seine geliebte Enkeltochter nicht verlieren wollte. Aber schließlich, als Aglaias Launen so unbeherrscht waren, dass die anderen Götter es mit ihr nicht mehr aushielten, erlaubte ihr Großater ihr den Olymp zuverlassen, aber nur unter der Bedienung, dass sie zu erst in das Camp für Halbgötter zog, bevor sie sich der "richtigen" Welt stehlte. So machte die Göttin sich auf den Weg in das Camp um dort eine Zeit zuleben bevor sie die anderen Orte besuchen wollte. Aber vorher wollte sie sich in der Kamptechnik üben.

Stärken: Schönheit && Klugheit && Charme && logik

Schwächen: selbstverliebt && temperamentvoll && herrschsüchtig && Männer

Vorlieben: perfektion && Anmut && lesen && reiten && schwimmen && Sonne

Abneigungen:
wenn man ihr sagt was sie zu tun hat && Lärm && Schnee && Spinat

Sonstiges: Auf grund ihrer Schönheit kann sie andere ganz leicht manipulieren, vorallem das männliche Geschlecht. Sie ist die personefezierte Anmut, d.h. alles was sie macht zeugt von einer nie da gewesenen Anmut und Schönheit und diese kann sie auch anderen Lebewesen verleihen.
Aglaia hat dazu dann noch eine rießige Schwäche für Schuhe. Da sie und ihre Schwestern die personefezierte Anmut sind, stehen sie Aphrodite besonders nahe, da ihre Gaben sich sehr ähnlich sind

Avatarperson: Taylor momsen
Zweitchara: noch keinen


Zuletzt von Aglaia Kallos am Mi Feb 24, 2010 12:55 am bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
avatar
Aglaia

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Camp für Halbgötter

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten